So 02
Jun
Iberia < 1492
Musik der Kulturen

Am 2. Januar 1492 übergibt Muhammad XII. Boabdil, der letzte maurische Herrscher Granadas, Ferdinand von Aragon und Isabella von Kastilien die Schlüssel der Stadt Granada als Eingeständnis seiner Niederlage. Fast 800 Jahre lang hatte das Experiment des „Al Andalus“ — das friedliche Miteinander der drei monotheistischen Religionen — auf der iberischen Halbinsel Bestand gehabt. Mit Sänger:innen, Gastmusiker:innen und seinem Vokal- und Instrumentalensemble Orpheus XXI NRW bietet der Sänger und Ensembleleiter Rebal Alkhodari nun in dieser Premiere Einsichten in die reiche Kultur und Musik dieser Zeit, die Jüd:innen, Muslim:innen und Christ:innen gleichermaßen beeinflussten.

Zeit
So, 02.06.2024 / 17:00 Uhr
Preis
15|22 EURO

Künstler

Orpheus XXI NRW
Rebal Alkhodari Konzept und Leitung

Zurück