Sa 17
Jun
GAETANO DONIZETTI: MESSA DI REQUIEM
Chor

In Gedenken an seinen verstorbenen Freund und Rivalen Vincenzo Bellini begann Gaetano Donizetti 1835 mit der Komposition einer „Messa di Requiem“, die heute neben seinen Opern als eines seiner wichtigsten Werke gilt. Das Requiem ist durchzogen von einer tief empfundenen Spiritualität und spielt mit musikalischen Bildern, die einerseits die Schrecken des Jüngsten Gerichts, andererseits aber auch die Hoffnung auf das ewige Leben greifbar werden lassen. Unter der Leitung von Granville Walker musiziert der Philharmonische Chor des Dortmunder Musikvereins nun dieses Werk, das vor genau zwei Jahren in Gedenken an die Opfer der Corona-Pandemie in Bergamo aufgeführt wurde.

Zeit
Sa, 17.06.2023 / 19:30 Uhr
Preis
15/20/25/30/35 EURO

Künstler

Solist*innen

Philharmonischer Chor des Dortmunder Musikvereins

Dortmunder Philharmoniker

Granville Walker Dirigent

 

 

Zurück