So 24
Oct
LE DONNE DI CAVALLI
Oper
MUSIK VON FRANCESCO CAVALLI, BARBARA STROZZI U.A.

Auch das zweite diesjährige Klangvokal-Gastspiel der Cappella Mediterranea unter der Leitung von Leonardo García Alarcón entführt ins Mutterland der Oper, nach Italien. Gemeinsam mit der argentinischen Sopranistin und Alte Musik-Sirene Mariana Flores feiert man mit dem Programm „Le donne di Cavalli“ neben dem Barock-Titanen Francesco Cavalli auch die beiden Komponistinnen Barbara Strozzi und Antonia Bembo. Beide waren sie Schülerinnen Cavallis. Doch schon bald traten sie mit ihren mal anrührenden, mal brillant-virtuosen Arien und Lamenti aus seinem Schatten. Und wie bei den allesamt bejubelten Konzerten, die Leonardo García Alarcón & Co. beim Klangvokal-Festival gegeben haben, kommt man auch jetzt bei diesen Barockraritäten nicht aus dem Staunen heraus.

PROGRAMM:

Francesco Cavalli: Le nozze di Teti e di Peleo – Mira questi due lumi
Antonia Bembo:
Produzioni armoniche consacrate a Luigi XIV – M’ingannasti in verità
Francesco Cavalli:
L'Oristeo – Dimmi, Amor, che farò
Barbara Strozzi:
Sino alla morte
Biagio Marini:
La Romanesca
Barbara Strozzi:
Che si può fare
Francesco Cavalli:
L’EgistoSinfonia de la Notte
Barbara Strozzi:
Lagrime mie
Antonia Bembo:
Produzioni armoniche consacrate a Luigi XIV – Volgete altrove il guardo
Barbara Strozzi:
L’amante segreto | È Pazzo il mio core, op 8
Giovanni Antonio Bertoli
: Sonata settima – Passacaglia
Francesco Cavalli:
Ercole Amante – E vuol dunque Ciprigna

Zeit
So, 24.10.2021 / 17:00 Uhr
Preis
20/25/30/35 EURO

Künstler

Mariana Flores Sopran

Cappella Mediterranea

Leonardo García Alarcón Cembalo und Leitung

Zurück