Wir präsentieren Ihnen erste Höhepunkte des 11. KLANGVOKAL Musikfestival Dortmund 2019

 

Wir freuen uns Ihnen die ersten Highlights für das Festival 2019 präsentieren zu dürfen: Vom 16. Mai bis 16. Juni 2019 erleben Sie bei Konzerten an unterschiedlichsten Spielstätten die Vielfalt und Schönheit des Gesangs. Dies alles können Sie wie immer zu attraktiven Preisen genießen. Bis zum 31. Dezember können wir Ihnen auch in diesem Jahr das Frühbucherangebot mit 15 % Ermäßigung auf den Kartennettopreis anbieten.

Schwerpunkt Oper

Klangvokal, das ist immer auch große Oper: Gleich zum Auftakt des Festivals am 16. Mai laden wir sie mit der Italienischen Operngala zu einem rauschenden Fest voller klingender Leidenschaften in das Konzerthaus Dortmund ein. Mit Georges Bizets „Les Pêcheurs de Perles“ können Sie sich am 31. Mai an gleicher Stelle auf großartige Musik und eine internationale Top-Besetzung freuen. Mit gleich drei Produktionen feiern wir 2019 den Europäer Georg Friedrich Händel: Am 30. Mai wird es ein Wiedersehen mit der großartigen Mezzosopranistin Vivica Genaux geben. Gemeinsam mit der Lautten Compagney Berlin und Countertenor Lawrence Zazzo präsentiert sie mit Gender Stories Arien und Duette aus der Feder von Händel und Zeitgenossen, die raffiniert mit den Geschlechterrollen spielen. Am 8. Juni führt der französische Stardirigent Christophe Rousset bei der Premiere von „Agrippina“ ein exzellentes Ensemble durch eine Oper voller Situationskomik. Am 14. Juni gibt es eine Barockfeier de luxe mit illustren Gästen aus Großbritannien: The King’s Consort und die fabelhafte Sopranistin Carolyn Sampson lassen in der Maschinenhalle der Zeche Zollern Händels Heroinen lebendig werden.

Schwerpunkt Alte Musik und Chor

Zu einem Klangdialog der Weltreligionen lädt der große Jordi Savall am 19. Mai mit seiner Hommage an Syrien ins Konzerthaus. Die Vielfalt Alter Musik können Sie bei zwei Konzerten in der St. Marienkirche genießen. Das Vocalconsort Berlin lockt am 26. Mai mit Psalmen Davids aus der Feder von Orlando di Lasso und am 12. Juni erkundet das Sollazzo Ensemble aus Basel mit „Tag und Nacht“ hinreißend Musik des Mittelalters und der Renaissance. Selbstverständlich können Sie sich auch bei der elften Ausgabe des Festivals auf Highlights der Chormusik freuen: So präsentiert der Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund mit „In ewigem Licht“ am 1. Juni in der Propsteikirche ein gemischtes Programm geistlicher Musik, während der Dresdner Kammerchor bei seinem Konzert am Pfingstsonntag (9. Juni) mit Musik von Mahler, Brahms u. a. in der St. Nicolaikirche musikalische Himmelswelten erobert. Zum großen Finale des Festivals stehen mit dem 11. FEST DER CHÖRE am 15. Juni und dem Chor des Lettischen Rundfunks am 16. Juni in der St. Reinoldikirche zwei weitere Höhepunkte des Chorgesangs auf dem Programm. 

Das Gesamtprogramm des Festivals erscheint im Februar 2019.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Textheft zum 10. Dortmunder Weihnachtssingen am 23. Dezember 2018

Das Textheft zur zehnten Ausgabe des Dortmunder Weihnachtssingens zu Füßen des größten Weihnachtsbaumes der Welt steht ab sofort zum Download bereit. Eine gedruckte Version wird am Veranstaltungsabend vor Ort verteilt.

Textheft Weihnachtssingen 2018

Programm