Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zu spät kommende Besucher

  • können aus Rücksicht auf die auftretenden Künstler und die rechtzeitig eingetroffenen Gäste nur an geeigneter Stelle im Programm eingelassen werden. Ihr Anspruch auf einen bestimmten Platz erlischt mit Beginn der Veranstaltung. Unser Personal ist daher berechtigt, Ihnen bei verspätetem Einlass einen Platz nach Verfügbarkeit zuzuweisen.
  • Ein Rechtsanspruch auf Einlass nach Veranstaltungsbeginn besteht jedoch nicht.

Programmänderungen 

Leider sind im Ausnahmefall Programm-, Besetzungs- oder Terminänderungen nicht zu vermeiden. Bei Verlegung der Spanischen Nacht vom Westfalenpark in das Konzerthaus Dortmund muss das Feuerwerk leider entfallen. Ein Anspruch auf Kartenrücknahme, Minderung oder Tausch besteht in diesen Fällen nicht. Bitte beachten Sie auch Hinweise auf Änderungen in den Medien oder auf unserer Homepage www.klangvokal.de. Für Schäden, die Ihnen durch die Anreise zu ausgefallenen Veranstaltungen entstehen, übernimmt Klangvokal keine Haftung.

Foto, Video und Audio

  • Bitte beachten Sie, dass aus urheberrechtlichen Gründen Foto-, Video- und Audioaufnahmen während der Veranstaltungen nicht erlaubt sind.
  • Personen, die unerlaubter Weise Fotoaufnahmen, Bild- und/oder Tonaufnahmen von Aufführungen machen, dürfen von KLANGVOKAL unverzüglich der Spielstätte verwiesen werden.
  • Es besteht im Fall der Verweisung aus dem Hause wegen unzulässiger Aufnahmen kein Anspruch auf Schadensersatz seitens der verwiesenen Person hinsichtlich des Eintrittsgeldes oder anderer Kosten im Zusammenhang mit der Vorstellung.

Die Spanische Nacht im Westfalenpark

Aus Witterungsgründen kann es zu einer Verlegung der Spanischen Nacht im Westfalenpark in das Konzerthaus Dortmund kommen. In diesem Fall werden die erworbenen Sitzplatzkarten gegen der Preiskategorie entsprechenden, Karten im Konzerthaus getauscht. Das angekündigte Feuerwerk fällt bei einer Verlegung ersatzlos aus.

 

Weitere allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Für die einzelnen Veranstaltungen von Klangvokal gelten unterschiedliche Preise. Der auf der Eintrittskarte jeweils abgedruckte Gesamtpreis ist verbindlich.
  2. Rückgabe und Umtausch von Eintrittskarten sind ausgeschlossen. Für verloren gegangene Karten kann kein Ersatz geleistet werden. Am Einlass gilt der Besitzer einer Karte als rechtmäßiger Inhaber.
  3. Für den Verkauf von Eintrittskarten gelten die ausgewiesenen Nettopreise
    zzgl. Gebühren. Bei Kauf der Karten direkt bei Klangvokal betragen diese Gebühren 10 % des Kartennettopreises zzgl. 1,35 EUR Systemgebühr je Ticket (Sonderregelungen vorbehalten), in Vorverkaufsstellen und bei Bestellung über CTS Eventim können abweichende Gebühren erhoben werden.
  4. Klangvokal führt seine Veranstaltungen in verschiedenen Spielstätten durch.
    Es gelten die jeweiligen Hausordnungen.
  5. Im Konzerthaus werden Karten der Preisgruppe 7 (Hörplätze) nicht reserviert.
    Die Zahl der Hörplätze ist begrenzt. Hörplatzkarten sind 90 Min. vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse erhältlich. Es kann pro Person jeweils nur eine Hörplatzkarte erworben werden.
  6. Personenbezogene Daten werden ausschließlich für den Gebrauch von Klangvokal gespeichert. Daten werden an Dritte weder verkauft, noch zur kostenfreien Verwendung überlassen.
  7. Bei Ticketbestellungen im Internet sind die Vorschriften über Fernabsatzverträge gemäß § 312b Abs. 3 Nr. 6 BGB nicht anwendbar. Dies bedeutet, dass kein Widerrufs- und Rückgaberecht besteht. Jede Bestellung von Tickets ist damit bindend und verpflichtet zur Bezahlung und Abnahme (AG München, 10.9.2007, Aktenzeichen 182 C 26144/05).
  8. Gerichtsstand ist Dortmund.